Immer wieder kommen Fragen zu unserer Ausrüstung auf,

natürlich ist auch das kein Geheimnis.

 

Deshalb wollen wir euch auf dieser Seite einen kleinen Einblick gewähren.

Die Beschreibungen der einzelnen Ausrüstungsgegenstände ist natürlich nur unsere eigene Meinung!

Starten wir am besten mit unseren Kameras.

Wir nutzen Kameras der Hersteller Canon & Nikon.

Jetzt gibt es wahrscheinlich schon die ersten Fragen,

wieso wir nicht nur Equipment eines Herstellers nutzen.

 

Ganz einfach.

Bevor es bei uns gemeinsam losging hatte natürlich jeder schon ein

gewisses Equipment zusammen mit dem er umzugehen wusste und keiner von uns beiden

wollte alles verkaufen nur um dann nochmal alles kaufen zu müssen.

Natürlich müsste man sich dann auch erstmal wieder mit der neuen Ausrüstung vertraut machen.

Was auch nicht unbedingt von Vorteil ist wenn man direkt loslegen möchte.

 

So stand fest, jeder nutzt sein eigenes, vertrautes Equipment.

Nikon D750
Erstes und somit wichtigstes Kriterium war für uns:

Zwei SD Karten Slots! (Backups in der Hochzeitsfotografie sind überlebenswichtig)

Das Rauschverhalten bei hohen ISO Werten ist einfach herausragend und auch ein

sehr wichtiger Punkt für uns.

Zudem liefert die Kamera einen riesigen Dynamikumfang,

hier ergeben sich ganz tolle Möglichkeiten.

Die Nikon D750 haben wir immer im Doppelpack dabei! - Stichwort: BackUp.

 

Canon EOS 5d Mark III

Auch hier war es uns sehr wichtig das wir zwei Speicherkarten als Backup nutzen können.

Ebenfalls liefert die Canon EOS 5d Mark III in hohen ISO Bereichen noch super Fotos,

wenn es allerdings wirklich dunkel wird, dann greifen wir beide zur Nikon D750.

Das Display der Canon liefert etwas schönere Farben was das beurteilen der Bilder etwas leichter macht.

Die Canon EOS 5d Mark III haben wir in Zukunft ebenfalls im Doppelpack dabei!

 

Natürlich sind beide Kameras wirklich Klasse und jede hat für seinen Bediener Vor -/ und Nachteile.

 

Meike Batteriegriff

An jeder Kamera nutzen wir einen Batteriegriff von Meike.

Hier haben wir absichtlich nicht zu originalen Batteriegriffen von Nikon oder Canon gegriffen,

da sie einfach zu teuer sind und auch nicht mehr können als die von Meike.

Die Kameras liegen besser und bequemer in der Hand und man hat mehr Akkuleistung, was will man mehr?


Nikon 70mm - 200mm f2.8 / Canon 70mm - 200mm f2.8

Wir lieben dieses Objektiv.

Deshalb besitzen wir auch direkt zwei davon, einmal für Nikon und einmal für Canon.

Obwohl wir oft überlegen "brauchen wir das wirklich?"

In der Praxis werden wir stets davon überzeugt!

Gerade in der Kirche oder im Standesamt kann man unbemerkt super Portraits und Nahaufnahmen schiessen.

Das Objektiv liefert absolut scharfe Bilder.

Trotz seiner, im Gegensatz zu unseren anderen Objektiven, relativ kleinen Offenbarende von f2.8 erreichen 

wir in dunklen Räumen dank seinem guten Bildstabilisator super Bilder trotz geringeren Verschlusszeiten.

Verwendungshäufigkeit: Mittel - Häufig

 

Nikon 85mm f1.4

Dieses Glas macht richtig Laune und ist jeden Cent wert.

Es liefert super scharfe Bilder und das Bokeh ist butterweich.

Bei uns kommt es hauptsächlich für Portraits zum Einsatz.

Gerade in dunklen Kirchen ist es dank seiner großen Offenblende super geeignet.

Verwendungshäufigkeit: Häufig

 

Nikon 50mm f1.4

Ein günstiges aber sehr zuverlässiges Objektiv.

Die Bildqualität lässt keine Wünsche offen und der Fokus sitzt immer auf den Punkt.

Man könnte allein nur mit diesem Objektiv eine komplette Hochzeit fotografieren,

da es wirklich für alles geeignet ist.

Manche Fotografen fotografieren sogar ganze Hochzeiten mit nur einem 50mm Objektiv

und es funktioniert prima!

Verwendungshäufigkeit: Sehr Häufig

 

DJI Mavic Pro

Wirklich lange haben wir mit dem Gedanken gespielt ob es sich denn lohnen würde.

Direkt nach dem ersten Einsatz war klar, es hat sich gelohnt!

-Die Reaktionen der Leute sind unbezahlbar.-

Die Bedienung ist wirklich kinderleicht und schnell hat man die ersten schönen Luftaufnahmen.

Jeder, wirklich JEDER freut sich über Aufnahmen aus der Luft.

Sei es die Location mit schöner Beleuchtungen in der Abenddämmerung oder ein ausgefallenes Gruppenbild.

Natürlich muss das Wetter mitspielen und man sollte sich an die Gesetze halten!

Verwendungshäufigkeit: Häufig

Canon 16mm - 35mm f2.8

Mit diesem Objektiv bekommt man wirklich alles auf ein Bild!

Ob Weitwinkelaufnahmen in der Kirche oder ausgefallene Bilder bei der Feier,

dieses Objektiv wollen wir nicht mehr missen.

Es liefert knickscharfe aufnahmen und ist super handlich.

Leider etwas teurer und bei 16mm sind am Rand leichte Verzerrungen zu verzeichnen.

Dennoch nicht mehr weg zu denken.

Verwendungshäufigkeit: Sehr Häufig

 

Sigma 35mm f1.4 Art

Ein Objektiv das wir definitiv zu unseren Favoriten zählen.

Oft für Portraits oder Gruppenbilder genutzt und immer wieder begeistert.

Es liefert knickscharfe Bilder, super Farben und dank seiner großen Offenblende von f1.4

auch in sehr dunklen Räumen bestens geeignet.

Leider kommt es bei Sigma Objektiven der "Art Serie" des öfteren zu Problemen mit dem Fokus,

es wäre also von Vorteil direkt das Sigma USB Dock zu kaufen.

Verwendungshäufigkeit: Sehr Häufig

 

Holdfast Money Maker Kameragurt

Super schöner Kameragurt aus echtem Leder.

Ohne diesen Gurt wär es eine Qual den kompletten Tag zwei Kameras inkl. Objektive zu tragen.

Er entlastet gut den Hals / Nacken, verteilt das Gewicht wunderbar und sieht dazu noch absolut stylisch aus.

Gerade in der Kirche oder im Standesamt fehlt oftmals die Zeit schnell ein Objektiv zu wechseln,
daher ist es ein riesen Vorteil zwei Kameras inkl Objektive am Körper zu tragen.